1. Allgemeines Für alle Lieferungen und Geschäftsabschlüsse in das In- und Ausland sind ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen maßgebend. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Alle Qualität und Eigenschaften der Produkte/ Leistungen betreffenden Angaben in unseren Verkaufsunterlagen sind unverbindlich. 2. Angebote Unsere Angebote und Preisangaben - mündlich, fernmündlich, schriftlich oder per Telefax - sind freibleibend und binden uns erst nach unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Berichtigungen von Irrtümern behalten wir uns vor. An von uns erstellten Abbildungen, Zeichnungen, Berechnungen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor; sie dürfen Dritten ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht zugänglich gemacht werden. 3. Preise Soweit ein bestimmter Preis nicht schriftlich vereinbart wurde, ist der zum Zeitpunkt der Lieferung geltende Preis maßgebend. Sollten zwischen dem Tag der Preisvereinbarungen und der Lieferung/Bereitstellung der Ware/Leistung Kostenerhöhungen eintreten, die die Gestehungskosten um mindestens 5 % erhöhen, so sind wir berechtigt, einen entsprechend angeglichenen Preis zu verlangen. Neben dem Preis für die Ware/ Leistung haben wir das Recht, auch unsere Nebenleistungen oder einen mit dem Auftrag verbundenen außerordentlichen Zeitaufwand gesondert in Rechnung zu stellen. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte stehen uns in gesetzlichem Umfang zu. 4. Lieferzeit Unsere Lieferzeitzusagen beziehen sich stets auf den Versand/ Bereitstellungstag, nicht jedoch auf die Ankunft bei Ihnen - denn auf Bahn, Post usw. haben wir keinen Einfluß. Unsere Lieferzeitangaben sind immer unverbindlich. Sie werden nach sorgfältiger Prüfung unserer Möglichkeiten genannt. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung oder wegen Nichtlieferung sind in jedem Falle ausgeschlossen, nicht jedoch das Recht des Auftraggebers, uns bei Überschreiten des Liefertermins  um mehr als 14 Kalenderagen schriftlich eine Nachfrist von mindestens 14 Kalendertagen zu setzen und gegebenenfalls nach Ablauf der Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. 5. Versand Bei allen Lieferungen - auch, wenn wir die Versandkosten übernehmen - geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware/Leistung an den Transportführer auf den Auftraggeber über. Falls der Auftraggeber keine besonderen Versandvorschriften erteilt hat, veranlassen wir den Versand auf dem nach unserem Ermessen günstigsten Weg. Andernfalls gehen alle Mehrkosten zu Lasten des Auftraggebers. Versand, der nicht versandkostenfrei "frei Haus" erfolgt, erfolgt immer auf Rechnung des Auftraggebers. Dies gilt ebenso für jegliche Kurier- und Expresslieferungen sowie für Versand in ein anderes Land als Österreich oder Deutschland. 6. Zahlung Wenn nicht anders vereinbart, sind Bestellungen zahlbar im Voraus (nach Erhalt unserer Bestellbestätigung) rein netto. Der Besteller einer Ware/Leistung ist nicht berechtigt, gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen des Lieferers ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder Aufrechnung zu erklären. Dies gilt auch im Falle etwaiger Beanstandungen der Ware/Leistung. Beim Kauf auf Rechnung sind wir bei Zielüberschreitungen berechtigt, ohne besonderen Nachweis Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem geltenden Diskontsatz zu verlangen. Die Geltendmachung eines höheren Schadens ist bei entsprechendem Nachweis nicht ausgeschlossen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Eingang des Betrages zu unserer vorbehaltlosen Verfügung an. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist oder nicht vollständiger rechtzeitiger Zahlung gerät der Auftraggeber auch ohne Mahnung in Verzug. 7. Eigentumsvorbehalt Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren/ Leistungen vor bis zu völligen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Bezahlung aller vorausgegangenen und zukünftigen Forderungen innerhalb der Geschäftsverbindung einschließlich aller Nebenforderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund. Kommt der Auftraggeber mit seiner Zahlungspflicht uns gegenüber in Verzug oder verletzt er eine der sich aus dem Eigentumsvorbehalt ergebenden Pflichten, so wird die gesamte Restschuld sofort fällig. In diesen Fällen sind wir berechtigt, die Herausgabe der Ware/Leistung zu verlangen. 8. Mängelrüge Wir erledigen die uns übergebenen Aufträge gewissenhaft und sorgfältig. Sollte trotzdem eine Lieferung Mängel aufweisen und zur Reklamation Anlaß geben, muß dies innerhalb 2 Tagen nach Erhalt der Ware/Leistung schriftlich angemeldet werden. Sind die Beanstandungen berechtigt, leisten wir nach Rücksendung der beanstandeten Ware/Leistung entweder nach unserer Wahl vollwertigen Ersatz, Preisnachlaß oder Rückerstattung des Kaufpreises. Ansprüche auf Schadensersatz können nicht geltend gemacht werden. Wir sind aber zu nichts verpflichtet, solange der Auftraggeber seine Vertragspflichten nicht erfüllt. Die Gewährleistungspflicht erlischt, wenn die gelieferte Ware/Leistung vom Auftraggeber verändert, unsachgemäß behandelt oder verarbeitet wurde. Wir treten jedoch alle unsere Gewährleistungsansprüche gegen den Lieferanten des Fremderzeugnisses an den Auftraggeber ab. Falls durch unklare oder unvollständige Angaben (besonders bei eiligen Aufträgen) eine den Auftraggeber nicht befriedigende Lieferung erfolgt, ist allein der Auftraggeber dafür verantwortlich. Für Mängelfolgeschäden jeglicher Art, besonders auch hervorgerufen durch das Verkleben oder Ablösen von Selbstklebefolien und -schriften, übernehmen wir keine Haftung. Alle Empfehlungen oder Beratungen unseres Personals im Bezug auf das Produkt selbst erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen unter Ausschluß einer jeglichen Haftung mit Ausnahme einer Haftung für vorsätzliche Schädigung. Grundsätzlich von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen ist das Wiederablösen von Klebefolien auf Autolacken und Autoscheiben. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie hier. 9. Rücksendung/Rücknahme Für eine Waren-/Leistungsrücksendung - aus welchem Grund auch immer - muß unser schriftliches Einverständnis eingeholt werden. Von jeglicher Rücknahme ausgeschlossen - sofern uns kein Fehler nachgewiesen werden kann - sind Selbstklebeschriften (Einzelbuchstaben, Textzeilen, Textgruppen, Grafiken und Logos)  und alle Waren oder Leistungen, die speziell für den Auftraggeber angefertigt wurden - hier insbesonders individuell für den Kunden erstellte Aufkleber, egal mit welchem Herstellungsverfahren. Farbabweichungen der Drucksachen zu der Ansicht auf Ihrem Bildschirm, zu Farbausdrucken oder zu Farbangaben nach RAL, HKS oder Pantone sind möglich, gelten hier ausdrücklich nicht als Mangel und berechtigen nicht zur Reklamation. Wir behalten uns ebenfalls vor, Ihre Motive - insbesondere Strichstärken, Motivabstände zum Aufkleberrand - geringfügig zu ändern, um ein gutes Druckergebnis zu gewährleisten. 10. Sonstiges Wir übernehmen keine Haftung, wenn Druckmotive des Auftraggebers Rechte Dritter verletzen. Der Auftraggeber hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass er die in seinem Druckmotiv eingesetzten Grafiken, Fotos, Logos, Schriftarten, Texte usw. verwenden darf. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile der Firmensitz des Auftragnehmers. Die Beziehungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer unterliegen ausschließlich österreichischem Recht, dies gilt auch bei allen Geschäften mit ausländischen Partnern.
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Aufkleberdruck
Langenschwand 72, D-87491 oder A-6691 Jungholz, Telefon: 0043 (0) 5676 83454,
Aufkleberdruck Aufkleber wetterfest gedruckt Startseite Startseite
Bevor Sie Aufkleber bestellen bitte lesen!
1. Allgemeines Für alle Lieferungen und Geschäftsabschlüsse in das In- und Ausland sind ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen maßgebend. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Alle Qualität und Eigenschaften der Produkte/ Leistungen betreffenden Angaben in unseren Verkaufsunterlagen sind unverbindlich. 2. Angebote Unsere Angebote und Preisangaben - mündlich, fernmündlich, schriftlich oder per Telefax - sind freibleibend und binden uns erst nach unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Berichtigungen von Irrtümern behalten wir uns vor. An von uns erstellten Abbildungen, Zeichnungen, Berechnungen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor; sie dürfen Dritten ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht zugänglich gemacht werden. 3. Preise Soweit ein bestimmter Preis nicht schriftlich vereinbart wurde, ist der zum Zeitpunkt der Lieferung geltende Preis maßgebend. Sollten zwischen dem Tag der Preisvereinbarungen und der Lieferung/Bereitstellung der Ware/Leistung Kostenerhöhungen eintreten, die die Gestehungskosten um mindestens 5 % erhöhen, so sind wir berechtigt, einen entsprechend angeglichenen Preis zu verlangen. Neben dem Preis für die Ware/ Leistung haben wir das Recht, auch unsere Nebenleistungen oder einen mit dem Auftrag verbundenen außerordentlichen Zeitaufwand gesondert in Rechnung zu stellen. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte stehen uns in gesetzlichem Umfang zu. 4. Lieferzeit Unsere Lieferzeitzusagen beziehen sich stets auf den Versand/ Bereitstellungstag, nicht jedoch auf die Ankunft bei Ihnen - denn auf Bahn, Post usw. haben wir keinen Einfluß. Unsere Lieferzeitangaben sind immer unverbindlich. Sie werden nach sorgfältiger Prüfung unserer Möglichkeiten genannt. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung oder wegen Nichtlieferung sind in jedem Falle ausgeschlossen, nicht jedoch das Recht des Auftraggebers, uns bei Überschreiten des Liefertermins  um mehr als 14 Kalenderagen schriftlich eine Nachfrist von mindestens 14 Kalendertagen zu setzen und gegebenenfalls nach Ablauf der Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. 5. Versand Bei allen Lieferungen - auch, wenn wir die Versandkosten übernehmen - geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware/Leistung an den Transportführer auf den Auftraggeber über. Falls der Auftraggeber keine besonderen Versandvorschriften erteilt hat, veranlassen wir den Versand auf dem nach unserem Ermessen günstigsten Weg. Andernfalls gehen alle Mehrkosten zu Lasten des Auftraggebers. Versand, der nicht versandkostenfrei "frei Haus" erfolgt, erfolgt immer auf Rechnung des Auftraggebers. Dies gilt ebenso für jegliche Kurier- und Expresslieferungen sowie für Versand in ein anderes Land als Österreich oder Deutschland. 6. Zahlung Wenn nicht anders vereinbart, sind Bestellungen zahlbar im Voraus (nach Erhalt unserer Bestellbestätigung) rein netto. Der Besteller einer Ware/Leistung ist nicht berechtigt, gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen des Lieferers ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder Aufrechnung zu erklären. Dies gilt auch im Falle etwaiger Beanstandungen der Ware/Leistung. Beim Kauf auf Rechnung sind wir bei Zielüberschreitungen berechtigt, ohne besonderen Nachweis Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem geltenden Diskontsatz zu verlangen. Die Geltendmachung eines höheren Schadens ist bei entsprechendem Nachweis nicht ausgeschlossen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Eingang des Betrages zu unserer vorbehaltlosen Verfügung an. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist oder nicht vollständiger rechtzeitiger Zahlung gerät der Auftraggeber auch ohne Mahnung in Verzug. 7. Eigentumsvorbehalt Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren/ Leistungen vor bis zu völligen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Bezahlung aller vorausgegangenen und zukünftigen Forderungen innerhalb der Geschäftsverbindung einschließlich aller Nebenforderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund. Kommt der Auftraggeber mit seiner Zahlungspflicht uns gegenüber in Verzug oder verletzt er eine der sich aus dem Eigentumsvorbehalt ergebenden Pflichten, so wird die gesamte Restschuld sofort fällig. In diesen Fällen sind wir berechtigt, die Herausgabe der Ware/Leistung zu verlangen. 8. Mängelrüge Wir erledigen die uns übergebenen Aufträge gewissenhaft und sorgfältig. Sollte trotzdem eine Lieferung Mängel aufweisen und zur Reklamation Anlaß geben, muß dies innerhalb 2 Tagen nach Erhalt der Ware/Leistung schriftlich angemeldet werden. Sind die Beanstandungen berechtigt, leisten wir nach Rücksendung der beanstandeten Ware/Leistung entweder nach unserer Wahl vollwertigen Ersatz, Preisnachlaß oder Rückerstattung des Kaufpreises. Ansprüche auf Schadensersatz können nicht geltend gemacht werden. Wir sind aber zu nichts verpflichtet, solange der Auftraggeber seine Vertragspflichten nicht erfüllt. Die Gewährleistungspflicht erlischt, wenn die gelieferte Ware/Leistung vom Auftraggeber verändert, unsachgemäß behandelt oder verarbeitet wurde. Wir treten jedoch alle unsere Gewährleistungsansprüche gegen den Lieferanten des Fremderzeugnisses an den Auftraggeber ab. Falls durch unklare oder unvollständige Angaben (besonders bei eiligen Aufträgen) eine den Auftraggeber nicht befriedigende Lieferung erfolgt, ist allein der Auftraggeber dafür verantwortlich. Für Mängelfolgeschäden jeglicher Art, besonders auch hervorgerufen durch das Verkleben oder Ablösen von Selbstklebefolien und -schriften, übernehmen wir keine Haftung. Alle Empfehlungen oder Beratungen unseres Personals im Bezug auf das Produkt selbst erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen unter Ausschluß einer jeglichen Haftung mit Ausnahme einer Haftung für vorsätzliche Schädigung. Grundsätzlich von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen ist das Wiederablösen von Klebefolien auf Autolacken und Autoscheiben. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie hier. 9. Rücksendung/Rücknahme Für eine Waren-/Leistungsrücksendung - aus welchem Grund auch immer - muß unser schriftliches Einverständnis eingeholt werden. Von jeglicher Rücknahme ausgeschlossen - sofern uns kein Fehler nachgewiesen werden kann - sind Selbstklebeschriften (Einzelbuchstaben, Textzeilen, Textgruppen, Grafiken und Logos)  und alle Waren oder Leistungen, die speziell für den Auftraggeber angefertigt wurden - hier insbesonders individuell für den Kunden erstellte Aufkleber, egal mit welchem Herstellungsverfahren. Farbabweichungen der Drucksachen zu der Ansicht auf Ihrem Bildschirm, zu Farbausdrucken oder zu Farbangaben nach RAL, HKS oder Pantone sind möglich, gelten hier ausdrücklich nicht als Mangel und berechtigen nicht zur Reklamation. Wir behalten uns ebenfalls vor, Ihre Motive - insbesondere Strichstärken, Motivabstände zum Aufkleberrand - geringfügig zu ändern, um ein gutes Druckergebnis zu gewährleisten. 10. Sonstiges Wir übernehmen keine Haftung, wenn Druckmotive des Auftraggebers Rechte Dritter verletzen. Der Auftraggeber hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass er die in seinem Druckmotiv eingesetzten Grafiken, Fotos, Logos, Schriftarten, Texte usw. verwenden darf. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile der Firmensitz des Auftragnehmers. Die Beziehungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer unterliegen ausschließlich österreichischem Recht, dies gilt auch bei allen Geschäften mit ausländischen Partnern.
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Aufkleberdruck
Langenschwand 72, D-87491 oder A-6691 Jungholz, Telefon: 0043 (0) 5676 83454
Aufkleberdruck Aufkleber wetterfest gedruckt Startseite Startseite
Bevor Sie Aufkleber bestellen, bitte lesen!
Startseite Startseite Anfrage Anfrage Aufkleberdruck Aufkleberdruck Wissenswertes Wissenswertes Bestellung Bestellung Kontakt Kontakt